Kochabend bei Dürr & Beier

Silke und ich durften einen tollen Abend mit tollen Menschen verbringen, es hat echt super Spaß gemacht bis zum Schluß (siehe letztes Bild). Wir freuen uns auf den nächsten….

Kinder Kochen bei Dürr & Beier

Einen wunderschönen Mittag mit lieben Kinder verbracht und Danke für die Stille Post…

Kochabend mit unseren Starköchen ;-)

hex0

Das ist mein Benzin…..

IMG_2608

IMG_2609Gestern hatte ich doch wieder ein wunderbares Erlebnis. Eine Kundin hat mir ein Buch geschenkt, weil ich sie vor zwei Jahren so gut bedient habe. Ist das nicht “Oberhammer Klasse”? In dem Buch steht eine Rezeptur für ein Lammragout, natürlich mit Fleisch aus der Keule. Da ich ja ein Selbstschlachter bin, möchte ich immer das ganze Tier vermarkten. Und meine erste Ausbildung zum Koch hat natürlich auch Vorteile im Verkauf. Ich verkaufte meiner Kundinn leckeren Lammhals ( eignet sich viel besser als Keule für einen Lammeintopf) und habe diesen natürlich fachmännisch zugeschnitten, und nun bekamm ich dieses tolle Geschenk dafür

So fahren wir am liebsten aus…

IMG_1666 IMG_1664Bin gerade am Bilder suchen, und da sind mir die zwei Bilder begegnet, und habe mich daran erinnert, wie Bianca und ich am liebsten ausfahren…. hoffentlich geht es bald wieder los.

Fackelwanderung in ein gutes Jahr..

 

So wie jedes Jahr machen wir am 6.1 eine kleine Fackelwanderung mit anschließendem kleinem Imbiss. Organisieren darf ich das Event. Ich freue mich über die rege Teilnahme und freu mich darauf mit euch Dürr & Beier weiter zu entwickeln….

Ein sehr schönes Geschenk….

Liebe Familie Augenstein mit Kinder, wir das Dürr und Beier Team bedanken uns für diese tolle Bastelarbeit und denken, dass ist ein Blogbeitrag wert….wir freuen uns auf euren nächsten Besuch. Und Die Bastelarbeit hat natürlich in unserem Laden einen Ehrenplatz…

Pfui…..

Liebe Kundinnen und Kunden mal wieder ein Beweis, wo sie verarscht werden…..

http://mediathek.daserste.de/Plusminus/Minderwertige-Fleischreste-Wie-Verbrauc/Das-Erste/Video?documentId=25273604&topRessort=tv&bcastId=432744

Ein Morgen in der Förderschule

https://www.youtube.com/watch?v=JEYiTZi2ReA&feature=youtu.be

Heute war es wieder soweit, einmal im Jahr koche ich mit den Kids der achten Klasse in einer Förderschule. Es ist für mich immer ein sehr emotionales Erlebnis. Es ist der Wahnsinn, wie man die Leidenschaft der Jugendlichen mit ganz einfachen Mitteln wecken kann. Ich hoffe, dass ist auf diesem Video ersichtlich. Ich möchte an dieser Stelle auch einmal erwähnen, dass wir nicht alle Jugendlichen auf den Weg bringen können, die dort gebildet werden. Ich kann nur sagen, dass die Lehrerinnen einen “good Job” machen und zwar einen sehr guten. Und das es dort wahnsinnig gutes Potential gibt, die durchaus bei uns im Handwerk Ihren Platz finden können. Ich habe in meinem Betrieb selbst zwei Mitarbeiter die diesen Bildungsweg aus irgendwelchen Gründen eingeschlagen haben, und heute zu meinen guten Kräften gehören. Ich möchte an dieser Stelle auch mal meinen Frust los werden, mir platzt die Krawatte, wenn Kollegenbetriebe in der Probezeit, von ihren Auszubildenden erwarten das sie nicht krank werden, und wenn sie das sind dann entlassen!!Ich frage mich wie geht die Handwerkskammer mit ihrer Aufgabe um, solchen Betriebe zu begleiten und die Konsequenzen zu ziehen.

Den Einschülern gleich den Weg zum Fleischer zeigen

Wie jedes Jahr, bekommen die Erstklässler einen Gutschein für ein belegtes Brötchen nach ihrer Wahl, von Dürr & Beier zur Einschulung geschenkt. Nun war es wieder soweit der Dorfrundgang stand an. Am Donnerstag kammen 40 !! Schulkinder zu uns in den Laden um ihr Geschenk einzulösen. Die Lehrerrinnen hatten die Schüler diesesmal vor dem Laden schon vorsortiert. In eine Salami- , Schinken- und eine kleine Käsegruppe. War echt toll mit euch, wir wünschen euch viele schöne Schulstunden und freuen uns euch ab und zu mit eueren Eltern und Großeltern in unserem Laden begrüßen zu dürfen.